Cross, Cross, Crosss

Reiseberichte, Erfahrungen bei Rennen und Pressemitteilungen
Antworten
Jochen
Beiträge: 152
Registriert: 29. Aug 2017, 13:25

Cross, Cross, Crosss

Beitrag von Jochen » 30. Dez 2019, 16:20

Weihnachtscross am 26. in Appenbüttel/Harburg

aus dem Auto raus ist es morgens noch unangenehm kalt, aber die Sonne könnte es schaffen.
altbekannter Schlängelkurs um die Bäume und durch den Wald mit Kuhle runter+rauf.
gut besucht, viele Zuschauer, die mal nach Weihnachten frische Luft schnappen wollen.
Bei meinem "guten" Rad hakelt die Schaltung, ich fahre mit dem Trainingsrad.

Sen3+Sen4 wie immer erstes Rennen.
ich kann als Erster in den Wald abbiegen, Lars drückt von hinten.
die Kuhle hoch muß ich laufen, Lars kann fahren, kracht mir hinten rein.
bis kurz vors Depot kann ich Ihn hinter mir halten.

Im endlosen Um-die-Bäume-Rumgeschlängel kurve ich ganz gut,
aber dann kann ich Lars nur schwer folgen,
und wenn der Abstand schon etwas größer ist,
fehlt mir einfach die lockende "Möhre" vor der Nase um noch etwas schneller zu werden.

Letzte Runde, gleich hinter Kuhle, ein lauter Knall.
Da hats Einen erwischt.
Doch leider ist im Umkreis Keiner zu sehen.
Mit plattem Hinterrad schaffe ich es ganz gut bis zum Depot, Schlauchreifen sei Dank.
Radtausch und ein letztes Mal die schönen Schlängelkurven, Platz 2.

Finja fährt bei den U15 Jungs auf Platz 8,
ist nicht zufrieden, Amelie landet vor ihr auf Platz 7.

Thomas bei Hobby mäßiger Start, dank MTB-Kurbel-Technik.
kommt aber am Anfang der Spitze sehr nahe.
verfährt sich am Baum-Hindernis, landet im Flatterband.
kurz vor Schluß auf Platz 4
läßt mal wieder die Kette fallen(?)
das macht dann nur noch Platz 5


Samstag Deutschland-Cup/Bundesliga Herford

rund um eine Schule, Start einen fiesen, engen Spazierweg hoch,
auch Waldgeschlängel, aber ebenfalls fies lehmig/schmierig/rutschig,
über die Matschwiese kurven und über einen Tartan-Sportplatz, ebenfalls rutschig.
die tiefen Spuren vom gestrigen Probefahren in der Wiese sind morgens noch steif gefroren,
man muß mit Dampf da durch balanzieren.
die strahlende Sonne wird nach uns alles in den bekannten Herford-Matsch verwandeln.

mitten auf der Strecke, im tiefsten Modder, steht/steckt ein Opel Corsa??
wie ist der da ohne Strasse hingekommen?
ist das Kunst?
man muß sich entscheiden, links, oder rechts vorbei.

den Start hoch hab ich arge Mühe, doch oben bin ich an Lars dran.
Doch am Sportplatz, eine kleine Stufe + Brett + Sand laufe ich, Lars fährt und nimmt mir gleich 10 Meter ab.
Unsicher über den Tartanplatz gekurvt und Lars ist bald weggekurvt.
Ich versuche jetzt einfach gut zu fahren und verliere ganze 1 1/2 Minuten auf Lars.


Sonntag Deutschland-Cup/Bundesliga Vechta

bekannte Runde durchs Reiterstadion, Start wieder bergauf, runter ins Stadion, die Tribüne hochlaufen, schönes Baum-Geschlängel,
durchs Stadion, Wald, der bekannt fiese Sandanstieg mit Baumstamm quer.
richtig kalt morgens, die Sonne hilft leider nicht.

beim Start hoch Einklick-Probleme, doch unten im Stadion wieder direkt hinter Lars.
Er rutscht die Treppe hoch, ich geh vorbei, er treibt mich, ich rutsche nervös in der ersten Schlängel-Kurve.
Also wieder hinterher.
Stadion-Ausgang, rubbelig/eisglatt, beim Probefahren kein Problem,
doch die Kurve etwas zu früh eingeleitet und ich hol mir ein schönes Cross-Andenken am Oberschenkel.
Jetzt ist er also schon wieder weg.
Ich fahr wieder so gut es geht, freu mich an den Kurven und bleibe unter 1 Minute Rückstand.

Macht zusammen Platz 3 bei der Bundesliga.
da fehlen mir einfach ein paar Hundert km Autobahn für PLatz 2.

3 x Cross, Cross, Cross, wie schnell man die Weihnachtszeit vergessen kann.

noch 10 Tage, dann gehts zur Deutschen Meisterschaft, mit Finja, Wofgang, Manfred und Peter Kuberka.
Finja startet Samstag 11.01. um 11:00 Uhr, wir Sen4 um 12:15.

Antworten