Cross Neumünster

Reiseberichte, Erfahrungen bei Rennen und Pressemitteilungen
Antworten
Jochen
Beiträge: 148
Registriert: 29. Aug 2017, 13:25

Cross Neumünster

Beitrag von Jochen » 18. Nov 2019, 14:20

Neumünster

flacher, schneller Kurs durch den Wald, dieses Jahr mit ein paar zusätzlichen Kurven.
der Regen am Samstag hat die Strecke teilweise gut vorgeweicht.
bei uns morgens noch teils sehr matschig, dann immer trockener.

bei meinen Sen-4 das übliche Podiums-Bild: Lars, Jochen, Gerald.
in den ersten 3 Runden läuft das recht gut bei mir.
Da wird teils heftig um die Führung vor der nächsten Kurve gerangelt.
Dann bleibe ich hinter Sen-3 Fahrern stecken,
und komme in den längeren, schmalen, kurvigen Teilen nicht vorbei.
Und wenn Lars weg ist, ist er weg.
Mein letztes erreichbares Ziel in diesem Rennen ist ausgerechnet Jan.
Erfolgserlebnis, Zielgerade vorletzte Runde kann ich vorbeisprinten.
Jan fährt bei Sen-3 auf Platz 7 von 24, Manfred bei uns auf Platz 4.

Ronja bei den Frauen auf Platz 4

Janne hätte diesmal mit Marla bei U19 endlich mal Konkurenz (starke) gehabt,
aber noch nicht wieder ganz gesund.

Finja + Lena bei den U15 Jungs im Zweikampf.
Finja auf 7, Lena auf 8 nur knapp dahinter.

Rasmus in seinem endlich ersten Cross-Rennen bei U13 einen guten Mittelplatz 9.
Hanna im gleichen Rennen auf Platz 15.

Thomas bei den Hobbys auf Platz 8, verliert kurz vor Ende noch 4 Plätze.
Er hatte keinen Plattfuß, aber da war plötzlich die Luft raus.

Matthias Prinz, mit Cross-Rad, aber noch im typischen MTB-Modus unterwegs,
kleiner Gang, kurbel, kurbel, ...,
bei den Alt-Hobbys trotzdem auf Platz 11 von 30.

Christian bei Sen-2 auf Platz 13.

Simon bei der Elite auf Platz 17.
Phillip, im ersten Cross-Rennen,
fährt sich nach einer halben Stunde vorne seinen Tubeless-Reifen auf, und raus ist die Luft.

Neben der Rennstrecke waren Margit, Holger + Manfred im Einsatz.

Antworten