Öresundspiele in Helsingborg - Schweden

Antworten
Lusiro
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2018, 20:26

Öresundspiele in Helsingborg - Schweden

Beitrag von Lusiro » 9. Jul 2018, 22:48

Öresundspiele in Helsingborg - ein großartiges Erlebnis

Gemeinsam mit seinem Freund Hauke Trost vom TSV Flintbek ist Simon am vergangenen Wochenende bei den Öresundspielen in Helsingborg (Schweden) gestartet. Dort treffen sich jedes Jahr ca. 2000 Athleten aus 10-12 Nationen. Die meisten Wettkämpfe sind in der Breite und oft auch in der Spitze auf einem herausragenden Niveau. Im Rahmen dieser Wettbewerbe finden unter anderem auch die schwedischen Mannschaftsmeisterschaften in der Leichtathletik statt. In den Altersklassen wird gestartet von 9 Jahre bis hin zu den Erwachsenen. Die 9 bis 15-jährigen starten jahrgangsweise.

Simon hatte im Vorfeld für die 200 und 600-Meter Strecke der Altersklasse M12 gemeldet. Diese Distanzen werden in Deutschland für die Altersklasse gar nicht angeboten und sind für jemanden der Mittel- und Langstrecken gewohnt ist daher auch erstmal ungewöhnlich. Insofern war er doch etwas unsicher was er leisten kann und wie er sich damit platzieren kann.

Am Samstag stand zunächst der 200-Meter Lauf an. Aus dem Startblock im Vollsprint in die Kurve zu gehen war ein grandioses Gefühl, wie Simon hinterher berichtete. "Schade, dass das nicht hin und wieder auch bei uns angeboten wird!" Leider gab es keine Meldezeit, so dass Simon im nominell schwächsten Lauf einsortiert wurde. Eine Zeit unter 30 Sekunden sollte es werden und dieses Ziel hatte er mit 29,29 dann auch deutlich erreicht. Das reichte in der Endabrechnung zu Platz 4 unter 23 Startern und war im Feld dieser Sprintspezialisten schon etwas überraschend. Das stimmte sehr zuversichtlich für den Hauptwettkampf am Sonntag.

Am Sonntag haben wir zunächst einige Stunden am Strand verbracht, da der Wettkampf erst für 16.20 Uhr angesetzt war. Am frühen Nachmittag sind wir dann ins Stadion gefahren und Simon war sehr fokussiert und voller Vorfreude auf den Wettkampf. Auch über diese Strecke war nicht genau einzuschätzen, wo die Reise hingeht. Bei einer 800 Meter Bestzeit von 2:30 erschien eine Zeit um die 1:50 möglich zu sein. Gleich nach dem Startschuss konnte sich Simon in der Spitzengruppe festsetzen. Das war taktisch diesmal viel besser als bei einigen 800-Meter Rennen zuvor, da er keine Zeit beim Überholen verloren hat. Am Ende kam Simon mit einer 1:46,38 ins Ziel, nur ein Spitzenathlet aus Schweden hatte in 1:44,24 ein etwas besseres Stehvermögen. Im nächsten Rennen kam sein Kumpel Hauke dann ebenfalls auf Platz 2 in der Altersklasse M13. Beide waren mit diesen Ergebnissen super glücklich und zufrieden.

Die Öresundspiele sind ein Event, das man nur in den höchsten Tönen loben und empfehlen kann. Sport der Spitzenklasse, viele nette Menschen kennengelernt, freundliche gut organisierte Gastgeber (die Ergebnisse einzelner Läufe waren bereits 2 Minuten nach Zieleinlauf online und die Siegerehrung fand ca. 15 Minuten nach Ende der Wettkämpfe statt) - rundum gelungen.
Dateianhänge
20180708_164614.jpg
Siegerehrung 600 Meter - M12
20180708_164614.jpg (1.74 MiB) 61 mal betrachtet

KerstinD
Beiträge: 25
Registriert: 31. Aug 2017, 15:14

Re: Öresundspiele in Helsingborg - Schweden

Beitrag von KerstinD » 11. Jul 2018, 15:54

WOW! Tolle Leistung!
Toll auch, dass ihr es ermöglicht "internationale Wettkampfluft" zu schnuppern. Sicher eine ganz tolle Erfahrung!

Antworten