Cross-Rennen in Büdelsdorf

Reiseberichte, Erfahrungen bei Rennen und Pressemitteilungen
Antworten
Jochen
Beiträge: 73
Registriert: 29. Aug 2017, 13:25

Cross-Rennen in Büdelsdorf

Beitrag von Jochen » 30. Nov 2017, 12:52

am Samstag fahren die Crosser in Elmshorn wieder um den Stevens-Cup.

gleichzeitig wird ab 10:00 im Büdelsdorfer Eiderstadion alles für unser Athletico-Cross-Rennen am Sonntag aufgebaut.
wer noch nicht dabei ist, wird am Samstag und Sonntag freudig begrüßt um zu helfen und bei den Rennen zu zuschauen.

mit Crossrad oder MTB könnt Ihr euch auch noch am Sonntag für die Hobby-Rennen anmelden.
um 9:00 startet das erste Zwergen-Rennen.


Radspartenleiterin
Beiträge: 160
Registriert: 24. Aug 2017, 07:18

Re: Cross-Rennen in Büdelsdorf

Beitrag von Radspartenleiterin » 4. Dez 2017, 01:37

Das war es nun ... unser 3. CycloCross-Rennen ! Vielen Dank an die vielen, fleißigen Helfer, die für einen fordernden, technisch anspruchsvollen Kurs gesorgt haben ...

Bild

Direkt nach dem Aufbau (bis in den Samstag-Nachmittag hinein) lag in den „Holler´schenAnlagen“ ein Flatterband-Geschlängel der ersten Güte mit allem, was spannende Cross-Rennen ausmacht ; prima fahrbar, griffig, trocken ... herrlich ...

Dann der nächtliche Regen zu Sonntag ; und schon war alles schlammig, teilweise seifig und viel, viel schwerer zu befahren. – Leider zusätzlich Schnee in Hamburg und Umgebung, sodaß viele die Anfahrt nach Büdelsdorf scheuten. Dadurch verpassten ein Drittel der Gemeldeten einen wunderbaren Tag im Büdelsdorfer Eiderstadion, denn ab 09:00 Uhr blieb es trocken, teilweise sogar sonnig, mit Temperaturen, die kein Durchfrieren bewirkten.

Bild

Kurz ... es war ein „besonderer“ 9.Lauf im diesjährigen STEVENS-CycloCross-Cup ; Sportler, Helfer, Betreuer ... alle waren zufrieden. Nochmals : Vielen Dank.


Simon
Beiträge: 28
Registriert: 1. Sep 2017, 20:31

Re: Cross-Rennen in Büdelsdorf

Beitrag von Simon » 4. Dez 2017, 11:31

Zuletzt geändert von Simon am 4. Dez 2017, 13:50, insgesamt 2-mal geändert.

flneubi
Site Admin
Beiträge: 52
Registriert: 25. Sep 2017, 19:07

Re: Cross-Rennen in Büdelsdorf

Beitrag von flneubi » 4. Dez 2017, 11:34

Für mich war es die erste Veranstaltung unseres Vereins bei der ich mithelfen konnte und es war wirklich "schön" und hat riesigen Spaß gemacht.
Beim Rennen der Hobby Ü18 war es nach dem Samstag in Elmshorn am Butterberg und aufgrund der echt matschigen und glitschigen Verhältnisse auf unserem Kurs eine schwere Aufgabe und hat mir mal wieder die Schuhe völlig ausgezogen. In der letzen Runde hatte ich angst die Beine würden platzen :)

Aber dennoch richtig GEIL :)

Hier noch ein Lehrvideo für die Sandpassage ;)
Der unbesiegbare Jochen Keiler...


flneubi
Site Admin
Beiträge: 52
Registriert: 25. Sep 2017, 19:07

Re: Cross-Rennen in Büdelsdorf

Beitrag von flneubi » 4. Dez 2017, 13:13

Wurden durch irgendwen noch mehr bilder der verschiedenen Rennen gemacht? Ich war der Meinung mehrere "Fotografen" an der Strecke gesehen zu haben.

Dann könnte ich da ein Album für Facebook draus machen. Da suchen ja doch immer viele Crosser nach den Wochenenden :)


Liebe Grüße

Flo

Jochen
Beiträge: 73
Registriert: 29. Aug 2017, 13:25

Re: Cross-Rennen in Büdelsdorf

Beitrag von Jochen » 4. Dez 2017, 18:23

in Elmshorn der bekannte Kurs durch Wald, um den Teich, die Treppe hoch, trocken, wenig Matsch, schnell zu fahren.
Zum Teich runter ist es im Dunst runter immer richtig kalt.

Sen-3/-4
mein Rennen wie nun schon gewohnt, bin ich nach der Treppe alleine.
In Runde 4 rutsche ich bei Umrundung des geplasterten Reetdach-Pilzes.
Mein rechtes Schienbein wird mich noch länger dran erinnern.

Zieldurchfahrt zur letzten Runde. Moderator Rene kündigt Sen-3 Stefan Warda kurz hinter mir an.
Den möchte ich noch hinter mir halten, Blicke zurück beruhigen, noch nichts zu sehen.
Dann ist er plötzlich schon an meinem Hinterrad und überholt.
Ich muß mir mal einen Rückspiegel zulegen.

Manfred Platz 3

Jetzt gehts gleich nach Büdelsdorf.
Der Wald ist schon gefegt, mit kleiner Truppe wird der Wald weihnachtlich rot/weiß ausgeflattert.
Danke Leute!
Margit, Ralph, Bernhard, Matthias, Michael, Axel, Henning, und, und ....
Am Sonntag gabs viel Lob für unsere Strecke:
Hechel, Stöhn, Ächtz, oder "kann nur ein MTBler gebaut haben" ( ich hab gar kein MTB ) usw.


Sonntag
die erste Runde zum End-Abflattern fährt sich noch gut.
Eine 1/2 Stunde Regen und die ersten Probefahrer später:
im Wald fast alles Schmierseife, rutsch, glitsch, zusätzlich zu den 200m total zerwühlten Weg, den uns die Baum-
Fäller hinterlassen haben.
Keine Rennstrecke wie in Elmshorn, unangenehm langsam muß man um die Kurven schleichen, um auf dem Rad zu bleiben.
Die fies-enge 180-Grad Kehrwende bergab, wird aus dem Kurs rausgenommen, überhaupt nicht mehr fahrbar.

Sen-3/-4
gespannt warte ich auf unseren Start, doch Enttäuschung, mein Schwede Benny, gemeldet, doch schon wieder nicht am
Start. Also fahre ich hinten am Stadion raus wieder vorweg.

Man kann nur auf den Geraden treten, die Kurven eiert man übervorsichtig.
Durch den Baumfäller-Matsch muß man heftig jonglieren, um nicht in die tiefen LKW-Spuren zu rutschen.
Vom Treidelweg hoch, den Treppen-Anstieg, sonst oben fahrbar, jetzt total rutschig, ich laufe,
den neuen Anstieg, selbst beim Laufen schmierig,
und auch die letzte kleine Rampe schaffe ich nicht mehr.
Und im Sand fahre ich nur in der ersten Runde, danach ist nix mehr mit "Lehrvideo".

In Runde 3 taucht wieder Stefan Warda auf, und kommt näher.
In Runde 4 schafft er nur noch ein paar Meter und ich werde Aller-Erster.
Das ist heute mein Erfolgs-Erlebnis.

Dann das Trio Fernau, Kuberka und Manfred

und auch viele andere Athleticos:

U13: Lena Platz 5, Nils-Marten 8

U17: Alix 2, Onno 3

U19: Hannes 3

Elite: Simon 11

Sen-2: Thomas 4

Sen-3 Jan 5

Hobby-Frauen: Ronja 1

Hobby: Mika 3, Florian 13

Hobby Ü50: Rüdiger 11

und auch von mir nochmal:
Danke liebe Athleticos daß Ihr uns diesen schönen Renntag ermöglicht habt.

Antworten