Umfrage zum Thema Rad-Trikots

aktuelle Termine und Informationen
Antworten
Radspartenleiterin
Site Admin
Beiträge: 265
Registriert: 24. Aug 2017, 07:18

Umfrage zum Thema Rad-Trikots

Beitrag von Radspartenleiterin » 20. Sep 2021, 17:31

Hallo zusammen,

anbei eine Umfrage zum Thema Rad-Trikots:

https://forms.office.com/pages/response ... M1MTI0WC4u

Teilnahmeschluss Sonntag, 26.09.2021 - 18 Uhr

Viel Spaß beim mitmachen (dauert auch nicht lange)

Viele Grüße
Sandra

Radspartenleiterin
Site Admin
Beiträge: 265
Registriert: 24. Aug 2017, 07:18

Re: Umfrage zum Thema Rad-Trikots

Beitrag von Radspartenleiterin » 26. Sep 2021, 17:59

Ergebnis zur Umfrage vom 20.09. – 26.09.2021 zur Athletico Radbekleidung:

Vielen Dank für die Teilnahme an unserer Umfrage zur Athletico Radbekleidung.
An der Umfrage haben 70 Mitglieder teilgenommen und uns somit einen guten Überblick zum Thema gegeben.

Das Ergebnis lässt sich wie folgt zusammenfassen:
Auch wenn das aktuelle Design überwiegend als „Verbesserungswürdig“ bewertet wurde, wird das Trikot von den meisten zu allen Anlässen mit Stolz getragen. Mit der Qualität ist man überwiegend zufrieden.

Einige haben auch konkrete Ideen zur Designneugestaltung mitgeteilt. Übereinstimmende Kernaussage hier: Neues Design ja, aber zwingend in Anlehnung an unsere jetzigen Trikots, um den Wiedererkennungswert sicherzustellen.

Eine geteilte Meinung besteht bei der Passform der Trikots: Während 50% damit gut zurechtkommen, kommen 50% damit weniger gut zurecht. Dieses Ergebnis ist insofern nicht überraschend, da ein ambitionierter Lizenzfahrer im Schnitt eine andere Körperform und Anspruch an seine Bekleidung hat als ein „Normalo“.

Aus der Umfrage leiten wir folgende Arbeitsfelder ab:

Design: Erarbeiten von Designvorschlägen

Passform: Abfragen und Testen von verschiedenen Bekleidungsherstellern die Trikots in verschiedenen Linien (Active, Elite, Profi) sowie mit Männer- und Frauenschnitt anbieten. Hier haben wir bereits einige repräsentative Tester ausgewählt. Wer trotzdem noch testen möchte, darf sich gerne zeitnah (bis zum 30.09.2021) bei Sandra melden (die Musterkollektionen sind bereits in Fockbek angekommen).

Produktauswahl: Hier suchen wir einen Hersteller der uns Langarmtrikots, Westen, Windjacken, Wettkampfeinteiler und vor allem Hosen in ansprechender Qualität liefern kann.

Preis: Hier versuchen wir entsprechend unseren Anforderungen einen preisgünstigen und zuverlässigen Hersteller zu finden. Wichtig ist uns dabei, dass wir auch für zukünftige Nachbestellungen (Neumitglieder; Verschleiß), oder auch etwa teure Einzelteile wie Renneinteiler oder Windjacken im Teamdesign zu akzeptablen Preisen nachbestellen können.

Die zusammengefassten Details zu unserer Umfrage erhaltet Ihr unter folgenden Link:

https://forms.office.com/Pages/Analysis ... Gb2UoYOhK6

Zum Thema Trikotsponsoring:

Wie bereits einigen bekannt ist, hat unserer langjähriger Partner, die Feuerverzinkerei in Rendsburg, das Trikotsponsoring eingestellt. Durch seine langjährige Unterstützung war es möglich, alle Radbegeisterten in unserem Verein kostenlos mit einem Erst-Trikotsatz auszustatten. (Rückerstattungsmodell).

Es liegt auf der Hand, welche Dimensionen dieses Sponsoring gehabt hat – bzw. wie hoch ein zukünftiges, händelbares Sponsoring ausfallen muss, damit wir ein qualitativ hochwertiges, modernes Trikot fertigen lassen können. Selbst wenn den Mitgliedern zukünftig des Trikot nicht kostenfrei durch ein o.g. Rückerstattungsmodell zur Verfügung gestellt wird und die Mitglieder einen Eigenanteil für das Trikot zahlen, haben wir diese Aspekte gegeneinander abgewogen:

Die Suche nach einem neuen Sponsor gestaltet sich als schwierig, da ein sinnvolles Trikotsponsoring ,von dem alle Radbegeisterten im Verein (ca.120) etwas haben,, recht teuer ist. Nur ein langfristiges Engagement (mind. 2 Jahre) macht Sinn. Der Sponsor sollte wenigstens die Rechnungen für unsere Oberbekleidung die innerhalb des Zeitraums anfallen als Gegenleistung übernehmen.

Trikotsponsoring heißt einfach gesagt, dass wir einem möglichen Sponsor Werbefläche auf unserem Trikot vermieten. Das widerspricht den Wunsch vieler nach einem schlichten Design.
Also möchten wir euch vorschlagen, dass wir das Projekt neues Trikot ohne Sponsoring angehen.

Bei Rückfragen könnt Ihr Euch gerne bei Sandra oder Steffen melden :-)

schlumbs
Beiträge: 2
Registriert: 15. Okt 2018, 21:35

Klamottenparty bei unserer Radspartenleiterin (Trikottest)

Beitrag von schlumbs » 4. Okt 2021, 00:39

Am Montag den 27.10. haben sich 10 Leute bei Sandra getroffen. Darunter Paul & Leif, Heike & Carsten; Ralf & Ralf; Mathias Lange, Simon sowie Rhea und Steffen.

Im Vorfeld haben wir auf Basis von persönlichen Referenzen 4 Trikothersteller gebeten uns Proben aus Ihrem Produktsortiment zu schicken. Im Fokus standen dabei die Trikots, die Hosen sowie die Renneinteiler.

• Kalas
• Vermarc
• Radroo
• GSG

Leider kam das Paket aus Italien erst später so dass diese Trikots nicht alle testen konnten.
Alle ausgewählten Hersteller zeichneten sich wie man es auch von den von Radsportkomponenten gibt durch 3 Produktlinien aus (105er; Ultegra & Dura Ace).
Beim Hersteller VERMARC heißen dann die Linien Essential.Line, Sports.Line und Proracing.Research. Während die Essential Line das Trikot etwas weiter und einfacher geschnitten ist, zeichnet sich die Sportline durch einen Körpernahen Schnitt und flächigen Armabschlüssen und einem Silikonabschluss am Rücken aus.
Die Toplinie ist für die „Unterlenkerhaltung“ geschnitten. Damit auch in gebeugter Position kein Material Falten wirft wurde u.a. an der Frontseite der Bauchbereich etwas gekürzt.

Leider waren bei keinem Hersteller alle Produkte in allen Größen dabei, für einen ersten Eindruck sollte es aber bei allen genügen.
Überzeugen konnte beim Test bei allen die Waren von Vermarc. Diese überzeugten vom Material und einer Passform die bei allen Testern gut angekommen ist. Den Ultimativen Qualitätstest, Steffen zwängt sich in einen zu kleinen Renneinteiler, wurde erfolgreich bestanden.
Auch Kalas kam bei vielen gut an, allerdings wurden die Armabschlüsse als nicht ganz so angenehm empfunden.
Radroo wurde vor dem Hintergrund der anderen Bekleidung als „Interessant“ bezeichnet löste aber keine großen Begeisterungsstürme aus.
Im vergleich zu unseren bisherigen Trikots von Owayo zeichneten sich alle durch aufwändigere Köpernaher Schnitte und anschmiegsamerer Materialien aus.
Die Klamotten von GSG kamen leider verspätet und wurde lediglich von Sandra, Simon und Steffen getestet. Urteil: Beste Radhose, auch die Qualität der Trikots kann so weit überzeugen. Allerdings scheinen die Trikots eher für zierliche italienische Bergziegen als für Norddeutsche Tretmonster geschnitten.

Das Finale Schlussurteil des Testkomitees sieht damit wie folgt aus:
1) VERMARC
2) KALAS
3) GSG
4) RADROO
5) OWAYO

Was sind jetzt die nächsten Schritte?

• Preisverhandlung
• Designfindung

Beste Grüße
Das Trikotkomitee

Antworten